Tarot-Decks: Das Sentenzia-Tarot

Bild: © ANK - Fotolia.com - Sentenzia-Tarot: Bedeutungstiefe wie in einem Gedicht

Bild: © ANK - Fotolia.com - Sentenzia-Tarot: Bedeutungstiefe wie in einem Gedicht

Wenn man an Tarotkarten denkt, dann hat man in der Regel Karten im Kopf, die mit mysteriösen Motiven verziert sind. Bei den großen Arkana sind das dann meistens Illustrationen, die der Bezeichnung entsprechenden Person abbilden. Doch es geht auch anders. Eva-Christine Wetterers Sentenzia Tarot spielt eher mit Worten, als mit Bildern. Die Aphorismen und Weisheiten, die auf jeder Karte abgebildet sind, besitzen eine große Symbolkraft. Wir denken immer in Sprache. Auch die Bilder, die wir im Kopf haben, versucht man zu versprachlichen und dadurch verständlich machen.

Motive wie einzelne Gedichte

Die prägnanten Sätze, welche das Gefühl der Karte, also deren Quintessenz verdeutlichen sollen, sind auf den Karten vermerkt und vermitteln dem Ratsuchenden in einmaliger Art und Weise hilfreiche Gedanken. Die Leitgedanken, die auf den jeweiligen Karten vermerkt sind, spiegeln immer eine Situation oder einen Zustand unseres Lebens wieder und verhelfen zu einer neuen Sicht auf die Dinge. Sie werden klar auf den Punkt gebracht und dennoch lassen sie genügend Spielraum, damit wir uns unsere eigenen Gedanken dazu machen können. Wer also glaubt, dass die bildlichen Motive, aufgrund ihrer Bedeutungsvielfalt besser geeignet wären, der hat wahrscheinlich noch nie ein Gedicht gelesen. Lassen sich nicht auch dort, trotz des geschriebenen Wortes, tausende von subtilen Bedeutungen erkennen? Auch bei dem Sentenzia-Tarot ist das Wort nicht fest, sondern wandelbar und dieses wird auch auf jeder einzelnen Karte vermittelt.

Unkonventionell und doch klassisch

Das Design der Karten wurde von der Gestalterin Anja-Dorothee Schacht, die jeder Karte eine individuelle Note gegeben hat. Jeder Ausspruch ist so in die Karte integriert, dass diese nicht einfach zu Karteikarten verkommen, sondern ihre spirituelle Aura beibehalten. Trotz der unkonventionellen Gestaltung, wurde die klassische Bedeutung nach Waite beibehalten. Die römische Ziffer für die Trümpfe und der traditionelle Titel sind wie üblich auf der Karte zu finden. Das Sentenzia ist also ein, im positiven Sinne, eigensinniges Spiel, welches trotzdem dem klassischen Prinzip treu bleibt.



Finden Sie Ihren persönlichen Wahrsager:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>