Ovomantie – Antworten zu Schwangerschaft und Geburt

Bild: © Mayboro - Fotolia.com - Die Ovomantie - Interessant für Schwangere

Bild: © Mayboro - Fotolia.com - Die Ovomantie - Interessant für Schwangere

Ovomantie, das bedeutet nichts anderes als ein Ei zum Wahrsagen zu nutzen. Scheint der Gedanke daran im ersten Moment vielleicht etwas abwegig, so ist er bei genauerer Betrachtung gut nachzuvollziehen. Das Ei ist ein natürlicher Bestandteil des Lebens. Es ist der Inbegriff des werdenden Lebens. Küken werde von ihm so lange schützend umhüllt, bis sie fähig sind, allein zu leben. Es ist ein Symbol der Fruchtbarkeit und des neuen Lebens.

Ovomantie spielte im Altertum eine wichtige Rolle in verschiedenen Kulturen

Schon im Altertum spielte die Ovomantie eine wichtige Rolle. Heute kennt man zwar die genaue Herkunft nicht mehr, jedoch weiß man, dass Eier in vielen verschiedenen Kulturen als Instrument der Wahrsagung genutzt wurden.
Die Ovomantie gehört zur Methode der Mantik. Dies ist die Kunst aus Formen, Bildern, Gestalten von natürlichen Weissagungsmedien etwas für die Zukunft abzulesen.

Das Ritual der Ovomantie wird vor allem bezüglich Fragen der Schwangerschaft oder Geburt genutzt. Die Fragethematik beschränkt sich daher meist auf die weibliche Fortpflanzung.
Dabei werden Eier auf verschiedene Art und Weise untersucht, um über sie Erkenntnisse über die Zukunft zu gewinnen. Beispielsweise wurden im Altertum Eier herangezogen, um zu klären, wie viele Kinder es werden oder welches Geschlecht die noch ungeborenen Kinder hätten. Auch die Anzahl der Kinder wurde so vorausgesagt. Ausserdem konnte man anhand des Eis erkennen ob mit Komplikationen während der Geburt zu rechnen war oder nicht.

Mithilfe der Ovomantie erfährt man etwas über das ungeborene Kind

Heute hat die Ovomantie keine große Bedeutung mehr in der Welt der Wahrsagerei. Nur noch wenige schwangere Frauen nutzen sie noch um etwas über die bevorstehende Geburt herauszufinden.
Dazu nehmen sie ein ungekochtes Ei und streichen damit vorsichtig über ihren Bauch, um eine Verbindung zum Kind aufzunehmen. Dann kann das Ei in eine Pfanne geschlagen und analysiert werden. Es ist das Eigelb, welches Aufschluss geben kann. Ein Eigelb steht für ein Kind, zwei Eigelbe stehen für zwei Kinder. Gefährlich kann es sein, wenn das Eigelb mit Blut befleckt ist, denn dies könnte Komplikationen bei der Geburt oder sogar eine Fehlgeburt voraussagen. In solch einem Fall sollte die Schwangere vermehrt auf sich und ihr Baby achten und eine solche Situation nicht provozieren.

Aber auch für allgemeine Aussagen über die Zukunft kann man ein Ei verwenden. Dazu nimmt man ein ebenfalls rohes Ei und piekst mit einer Nadel ein kleines Loch hinein. Zusätzlich benötigt man ein Glas mit Wasser. Durch das Loch werden nun ca. drei Tropfen vom Eiweiss in das Glas mit dem Wasser gegeben. Jetzt heißt es geduldig sein. Nach ungefähr einer Stunde hat sich in dem Glas eine Figur, eine Gestalt oder Form gebildet. Sie kann nun gedeutet werden. Dabei ist es wichtig, das die Deutung einzig und allein vom Fragesteller übernommen werden kann, denn nur ihm ist es möglich, die individuelle Botschaft zu empfangen.



Finden Sie Ihren persönlichen Wahrsager:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>